Limes Tagungen

Seite ausdrucken

Limes-Tagung 11. Mai 2004
 
Der Limes soll kreisweit koordiniert werden

Die Überreste des Limes und der dazu gehörenden Anlagen sind auch heute noch in vielen Abschnitten gut sichtbar erhalten. Aus der Sicht der Denkmalpfleger und Historiker stellen sie ein einzigartiges Bodendenkmal in Deutschland dar. Daher haben die vier Bundesländer Rheinland-Pfalz, Hessen, Baden-Württemberg und Bayern, durch die der Limes verläuft, im vergangenen Jahr die Unterschutzstellung des Limes als Weltkulturerbe bei der UNESCO beantragt. Nach der Anerkennung des oberen Mittelrheintals als Welterbe im Juni 2002 würde der Rhein-Lahn-Kreis bei einer weiteren Anerkennung gleich auf zwei Weltkulturerbestätten verweisen können. Die sich dadurch bietenden Entwicklungschancen für die Gemeinden und für die Region sollen – so Landrat Günter Kern – durch eine Arbeitsgruppe im Kreishaus intensiviert und genutzt werden. Dabei sollen die Bürger miteinbezogen werden.

»Details...
Limes-Tagung 17. November 2005
 
Sonderprogramm für Kleinprojekte vorgestellt

Das war eine gute Nachricht aus Mainz: Dr. Joe Weingarten von der Projektentwicklungsgesellschaft Rheinland-Pfalz (PER) machte es noch einmal „amtlich“: Das Land gibt 100.000 Euro für Kleinprojekte am Limes. Landrat Günter Kern, der zur 3.Limeskonferenz des Kreises neben Limes-Fachleuten auch die örtliche Ebene und das Ehrenamt eingeladen hatte, brachte es blitzschnell auf den Punkt. Da der Rhein-Lahn-Kreis 44 Prozent des Limes in Rheinland-Pfalz beherberge, könne es sich durchaus um 44 Prozent der Gesamtförderung im Land handeln.

Klar, dass die Vertreter der Ortsgemeinden dies gerne hörten. Joe Weingarten lächelte und meinte, es käme natürlich auch auf die Qualität der Maßnahmen und auf die gesamte Abstimmung innerhalb der Kreise Neuwied, Westerwald, Mayen-Koblenz und Rhein-Lahn an. Allerdings – so Weingarten – seien die Kreise Rhein-Lahn und Neuwied in besonderer Weise betroffen, so dass hier sicherlich der Großteil der Förderung einsetzen könne.

»Details...